KOSKO Sprachenservice

Inhaber: Hans-Jürgen Kosko

Mitglied im Landesverband
Sachsen-Anhalt des Bundesverbandes
der Dolmetscher und Übersetzer e.V.
(BDÜ)

Mitglied im
Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS)

Wir bieten Ihnen Übersetzungsleistungen vom Liebesbrief über internationale Ausschreibungsunterlagen bis hin zu juristischen oder medizinischen Fachtexten in allen gängigen Papier- oder elektronischen Formaten schnell, zuverlässig und mit der Kompetenz aus der Erfahrung über Jahrzehnte.

Der Empfänger einer Übersetzung hat nur das geschriebene Wort. Präzise Formulierungen in der Sprache des jeweiligen Fachgebietes sind unabdingbare Voraussetzungen für ein wirkliches Verstehen des übersetzten Textes. Unsere Übersetzer, die in der Regel über einen zweiten Hochschulabschluss verfügen, greifen dabei nicht nur auf ihre eigenen Erfahrungen zurück, sondern können den Sachverstand der Experten in unseren Netzwerken nutzen.

Anders als bei mündlichen Übermittlungen ist eine schriftliche Übersetzung im Nachhinein nicht zu kommentieren. Die Formulierungen müssen daher absolut treffend sein und dürfen keine Zweifel offenlassen. Denken Sie daran, dass dies in gewissem Maße auch für Ihre Textvorlage gilt. Intern bei Ihnen gebräuchliche Abkürzungen oder anderer Firmenjargon mögen für den Umgang untereinander geeignet sein, sind für Außenstehende, zu denen nicht nur der Übersetzer sondern möglicherweise auch der Empfänger der Übersetzung gehört, oftmals unverständlich. Auch die scheinbar so einfache Übersetzung von Wortlisten oder Textfragmenten ohne Kontext erweist sich ohne Hilfe vom Auftraggeber oft als unmöglich. Also wundern Sie sich nicht, wenn der Übersetzer sie zu scheinbar einfachen Dingen um Erläuterung bittet, sondern sehen es als Zeichen von professioneller Gewissenhaftigkeit.


Wenn Sie eine Übersetzung - per eMail, per Fax und per Post - in Auftrag geben, nennen Sie uns Ihre Vorstellungen zum Liefertermin und zur Lieferform so exakt wie möglich. Geben Sie in jedem Fall Ihre Telefonnummer an, damit wir mit Ihnen alle ev. noch offenen Fragen klären können.


Wenn Sie eine Übersetzung - per eMail, per Fax und per Post - in Auftrag geben, nennen Sie uns Ihre Vorstellungen zum Liefertermin und zur Lieferform so exakt wie möglich. Geben Sie in jedem Fall Ihre Telefonnummer an, damit wir mit Ihnen alle ev. noch offenen Fragen klären können. 


Unsere Kunden schätzen an uns die schnelle und verlässliche Auftragsabwicklung. Dennoch sind auch hier Grenzen gesetzt. Als Faustregel gilt: die Übersetzung eines Dokumentes nimmt etwa ebenso viel Zeit in Anspruch wie dessen Erarbeitung. Im Notfall lassen sich Arbeiten natürlich auch unter mehreren Übersetzern aufteilen bzw. unter Einbeziehung der Nachtstunden entsprechend schneller realisieren. Das sollte aber die Ausnahme bleiben, denn schon der Volksmund sagt: "Gut Ding will Weile haben".


Mögliche Lieferformate sind:

    * alle gängigen Papierformate bis zur Größe DIN A4
    * alle gängigen elektronischen Formate (doc, rtf, xls, ppt, pdf, jpg, tif, bmp usw.)

Als Lieferformen bieten wir an:

    * Selbstabholer
    * per Post / Kurier
    * per Fax
    * per eMail / als Download


Papierexemplare, wie sie typisch für beglaubigt ausgefertigte Übersetzungen sind, sind entweder bei uns abzuholen oder werden per Post / Kurier an die Kundin versendet. Für unbeglaubigte Übersetzungen sind Übermittlungen per Fax das Mittel der Wahl, wenn die Kundin die Übersetzung sofort und ohne große Ansprüche an die äußere Qualität benötigt. Der Normalfall hier ist die Übermittlung per eMail mit Empfangsbestätigung, wobei die Laufzeit von eMails nicht von Sender bzw. Empfänger beeinflussbar ist und manchmal länger sein kann. Größere Dateien (bis zu 1 GByte), die das Postfach der Kundin ev. überfordern oder vom jeweiligen Internet-Provider als unzulässig abgelehnt werden könnten, werden als Downloads bereitgestellt.


Es gibt eine Reihe von Dingen, die bei der Planung einer Übersetzung zu beachten sind, um sie zum Erfolg werden zu lassen. Wir kennen die Stolpersteine sehr genau und tun unsererseits alles, um sie zu vermeiden.

Zum Liefer- und Leistungsumfang gehören die Übersetzung als solche, Redaktion/Terminologiearbeit, ev. Rückfragen/Unvorhergesehenes, Proofreading, Ausfertigung in maschinenlesbarer Form, Übermittlung einschl. Rechnungslegung und zugehörige Arbeiten. Im Rahmen unserer Qualitätssicherung unterstützen wir Sie bei allen Dingen, die wir als mögliche Fehlerquellen aufgrund unserer Erfahrung kennen. Sie als Kunde können dabei mitwirken, indem Sie sich an die 3 goldene Regeln halten:

1. Sie als Kunde und wir als Übersetzer tun alles, um den Zeitrahmen für die Übersetzung einzuhalten. Dessen ungeachtet gibt es Zeitfaktoren, die wir nicht unmittelbar beeinflussen können. Dazu zählen Übermittlungswege und Zusatzleistungen von Behörden (Beglaubigungen). Planen Sie entsprechende Sicherheiten ein.

2. Müssen Sie die Übersetzung weiter bearbeiten (z.B. zur Vorbereitung für den Druck, zu Einpassung in ein Layout), denken Sie daran, dass manche Sprachen Zeichen enthalten, die Sie möglicherweise auf Ihren Systemen nicht haben, und dass die Silbentrennung in den meisten Fällen nicht den deutschen Regeln gehorcht. Auch Interpunktion, Dezimalzahlenschreibweise u.v.a. sind oft völlig anders. Lassen Sie uns Ihr Endprodukt Korrekturlesen, um Pannen zu vermeiden. Planen Sie entsprechende Zeiten ein.

3. Das geschriebene Wort kann zweideutig sein, auch Tippfehler können Aussagen verfälschen. Wann immer wir Zweifel haben, wenden wir uns an Sie als den Verfasser des Textes, um Unsicherheiten auszuräumen. Planen Sie die Verfügbarkeit eines kompetenten Ansprechpartners ein.

2007 C-H&S